Die Elektrische Zahnbürste im Vergleich 2017

Herzlich willkommen zum Ratgeber für die Elektrische Zahnbürste!

elektrische Zahnbürste, elektrische Zahnbürste kaufen, elektrische Zahnbürste, elektrische Zahnbürste test, Kinderzahnbürste

Dieser Ratgeber wird Ihnen die Unterschiede der elektrischen Zahnbürste näher bringen. Wir stellen die verschiedenen Eigenschaften übersichtlich in unserem Vergleich gegenüber und klären im Vorfeld die wichtigen Fragen zum Thema Zahnhygiene:

Und viele weitere …

.

Der Produktvergleich inkl. Empfehlungen der elektrischen Zahnbürste

Über die Buttons gelangen Sie direkt zu den Vergleichen. Allerdings empfehlen wir, für weitergehende Informationen den Ratgeber zu lesen.

..

Rotationsbürste oder Schallbürste bzw. Ultraschallbürste – Was ist der Unterschied?

elektrische Zahnbürste, elektrische Zahnbürste kaufen, elektrische Zahnbürste, elektrische Zahnbürste test, Kinderzahnbürste

Die elektrische Zahnbürste wird in einigen Regionen liebevoll Elektrozahnbürste genannt. Aber genauso sind die Begriffe der rotierenden Zahnbürste, Schallzahnbürste und Ultraschallzahnbürste verbreitet.

Diese drei Typen basieren auf zwei verschiedenen Technologien, entweder durch Rotationsbewegungen oder durch Schallwellen. Im folgenden Text finden Sie eine Darstellung über die unterschiedlichen Typen und deren Eigenschaften.

..

Die Rotationszahnbürste (Oszillierende Zahnbürste)

Die elektrische Zahnbürste ist in der Regel an einem runden Bürstenkopf zu erkennen, daher wird dieser Typ auch Rundkopfzahnbürste genannt. Der Bürstenkopf bewegt sich halb-kreisförmig hin und her bzw. führt sehr schnelle rechts-links Bewegungen durch. Einige Geräte verfügen zusätzlich über eine pulsierende Bewegung. In dem Fall bewegen sich die Borsten vor und zurück um das Zähne putzen noch effektiver zu gestalten.

Grundsätzlich gleicht die Rotationszahnbürste in seiner Funktion in etwa der herkömmlichen Zahnbürste, allerdings mit weniger Kraftaufwand und deutlich schnelleren Bewegungen. Durch die Reibung der Borsten in Verbindung mit den Partikeln der Zahnpasta ist die Zahnreinigung einer Zahnpolitur sehr ähnlich.

elektrische Zahnbürste, elektrische Zahnbürste kaufen, elektrische Zahnbürste, elektrische Zahnbürste test, Kinderzahnbürste Rotationszahnbürste:

  • Die Bürstenköpfe müssen, wie bei allen anderen Zahnbürsten regelmäßig ausgetauscht werden.

  • Durch die intensivere Reibung sind die Zähne einer stärkeren Belastung ausgesetzt.

.

Fazit: Die Rotationsbürste ist eher das klassische Modell. Durch unterschiedliche Bürstenköpfe,verschiedene Reinigungseffekte und diversen Putzprogrammen, ist eine individuell angepasste Mundhygiene möglich.

….

Die Schallzahnbürste oder Ultraschallzahnbürste

Die Schallzahnbürste gilt als Weiterentwicklung der elektrischen Zahnbürste. Sie verfügt, über einen ovalen Bürstenkopf der an eine herkömmliche Zahnbürste erinnert. Der Bürstenkopf wird nicht durch einen Elektromotor angetrieben sondern durch einen elektrischen Schallwandler. Dadurch schwingen die Borsten meist mit einer Frequenz zwischen 250 und 300 Hertz. Liegen die Schwingungsfrequenzen über 300 Hertz kommt der Begriff der Ultraschallzahnbürste zum Gebrauch. Ultraschallzahnbürsten erreichen bis zu 1,8 Mio. Schwingungen pro Sekunde (1,8 Mhz). 

elektrische Zahnbürste kaufen, elektrische Zahnbürste, KinderzahnbürsteSchall-/ Ultraschallzahnbürste:

  • Die Bürstenköpfe müssen, wie bei allen anderen Zahnbürsten regelmäßig ausgetauscht werden.
  • Sowohl die Schall- als auch die Ultraschallzahnbürste gelten als besonders schonend bei der Zahnreinigung. Außerdem wird das Zahnfleisch nicht durch die Borsten gereizt sondern durch die Schallwellen stimuliert.

Fazit: Die (Ultra-)Schallzahnbürste ist für Menschen mit empfindlichem Zahnfleisch sehr gut geeignet, zudem werden die Zähne bei täglicher Reinigung mit der elektrische Zahnbürste keiner starken Belastung ausgesetzt.

.

Welche elektrische Zahnbürste passt zu mir?

Grundsätzlich liefern beide Techniken (Rotation/Oszillierend und Schall/Ultraschall) sehr gute Reinigungsergebnisse.

  • Schallzahnbürsten versprechen schonender bei der Zahnreinigung zu sein und das Zahnfleisch zu Revitalisieren.
  • Rotationsbürsten sind durch diverse Bürstenköpfe individueller und flexibler in der Zahnreinigung.

 .

Anschaffungs- und Folgekosten bei einer elektrischen Zahnbürste

Der tatsächliche Preis einer Elektrischen Zahnbürste ergibt sich aus den Anschaffungskosten und den Folgekosten. Die Anschaffungskosten sind einfach zu vergleichen, allerdings kommt es bei den Folgekosten auf die Bürstenköpfe an. Daher sollte zumindest vorher klar sein wie hoch der Preis für die Ersatzbürsten ist und wie lange diese verwendet werden können. Die Bürstenköpfe für Rotationsbürsten liegen bei ca. 3 – 5 €, hingegen liegen die Schall- und Ultraschallbürstenköpfe bei ca. 5 – 10 € pro Stück. Die Bürstenköpfe der Rotationsbürsten verschleißen schneller.

Die Hersteller geben eine Nutzungsdauer für Rotationsbürsten von 2 – 3 Monaten an. Die Schallzahnbürstenköpfe versprechen eine Laufzeit von 2 – 4 Monaten. Je nachdem wie der Putzprozess ausgeführt wird. Denn zu hoher Druck kann die Bürsten zusätzlich abnutzen.

.

Kriterien für unseren Vergleich

  • Qualität:
    • wir nutzen diverse Testergebnisse, Nutzer sowie eigene Erfahrungen um die bestmöglichen Empfehlungen im jeweiligen Segment auszusprechen
  • Zubehör:
    • wir gehen auf das Zubehör ein, das im Lieferumfang enthaltenen ist. Zusätzliche Bürstenköpfe, Reise-Etui, usw.
  • Features:
    • wir werden Features erklären, wie z.B. die Andruckkontrolle, Putzprogramme, Bluetooth, Positionserkennung
  • Kundenbewertung

 

.

Technische Extras und Zubehör für die elektrische Zahnbürste

.

Druckregulierung / Druckkontrolle

Einige kennen sicher die Zahnbürsten Werbung, in der mit einer Tomate deutlich gemacht wird, dass der Druck nicht zu hoch sein darf. Die elektrischen Zahnbürsten bringen in der Regel eine Druckkontrolle mit sich. Fast alle Produkte nutzen optische Signale um auf zu hohen Druck aufmerksam zu machen. Einige nutzen akustische Signale um das Zahnputzverfahren zu verbessern. Durch zu hohen Druck belasten wir den Zahn bzw. den Zahnschmelz und vor allem auch das Zahnfleisch. Diese Druckkontrolle ist ein entscheidender Vorteil der elektrischen Zahnbürste.

.

Putzprogramme und Bürstenköpfe

.

Oral B

Putzprogramme

  • Reinigen: Gründliche Reinigung für den täglichen Gebrauch
  • Tiefenreinigung: verlängerte Reinigung
  • Sensitiv: sanfte Reinigung für empfindliche Bereiche
  • Aufhellen: Polieren die Zähne
  • Zahnfleischschutz: Sanfte Massage für das Zahnfleisch
  • Zungenreinigung: Gegen die Bakterien auf der Zunge

Bürstenköpfe

  • CrossAction Aufsteckbürste: Lockert Plaque und putzt es weg – präzise Reinigung
  • Tiefenreinigung Aufsteckbürste: MicroPulse Lamellen für besondere Plaqueentfernung in den Zahnzwischenräumen
  • White Aufsteckbürste: Ein spezieller Polieraufsatz hellt die Zähne auf
  • Sensitve Aufsteckbürste: besonders weiche Borsten
  • TriZone Aufsteckbürste: Drei-Zonen-Tiefenreinigung für außergewöhnliche Plaqueentfernung

.

Philips

Putzprogramme

  • Clean: tägliche Reinigung
  • White: Entfernung von oberflächlichen Verfärbung
  • Polish: Aufhellen und Polieren der Zähne
  • Gum Care: Sanfte Massage des Zahnfleisches
  • Sensitive: Sanfte Reinigung

Bürstenköpfe

  • AdaptiveClean: Überragende Plaqueentfernung
  • DiamondClean: strahlend weiße Zähne
  • InterCare: Gesünderes Zahnfleisch und saubere Zahnzwischenräume
  • Sensitve: sanftere Reinigung
  • For Kids: Behutsame Reinigung – in unterschiedlichen Größen für Kinder ab 4 und ab 7 Jahren.

.

Apps über Bluetooth nutzen

Ihre elektrische Zahnbürste verbindet sich direkt mit Ihrem Smartphone. Sie können ausführliche Inforationen über ihr Putzverhalten ermitteln und speicher. Somit kann das eigene Putzverhalten bei bedarf verbessert werden. Bisher gibt es nur für von ORAL B diese Hilfsleistung. So sehen Sie was sonst nur Ihr Zahnarzt sieht.

Auch für die Kinderzahnbürsten von Oral B, gibt es eine App. Die Disney MagicTimer App von Oral-B erschließt das Geheimnis zum längeren Zähne putzen.

Eine schöne Idee Ihren Kinder spielend die Zähne zu putzen. Die Disney MagicTimer App von Oral-B bringt ihre Lieblingsfiguren hervor, und ermutigt die Kinder zum längeren Zähne putzen. Nach dem Erwerb eines Oral-B Stages Produktes können Sie die Disney MagicTimer App downloaden und das Produkt mit Ihrem Gerät scannen. Sofort werden die Figuren lebendig.

.

Ladestation für Akku oder Batterie

Philips nutzt ein innovatives Konzept und hat ein stilvolles Ladeglas entwickelt. Dort wird die Zahnbürste per Induktion aufgeladen. Ansonsten ist die Ladestation simpel gehalten, häufig ist es ein kleiner Sockel der mit einem Stromkabel verbunden ist.

Die meisten elektrischen Zahnbürsten nutzen einen Akku und sind dadurch umweltfreundlicher. Mittlerweile reicht die Akkuleistung soweit aus, dass mehrere Putzvorgänge mit einem Ladevorgang, problemlos durchgeführt werden können. Die Hersteller, haben erkannt, dass die Akkuleistung ein wichtiges Kriterium für uns Nutzer ist. Aus diesem Grund erreichen einige Modelle bereits bis zu 3 Wochen mit einer Ladung.

.

Die Timer Funktion:

Die elektrische Zahnbürste verfügt so gut wie immer über einen Timer. Einige Modelle vibrieren um anzukündigen, dass Sie sich dem nächsten Quadranten* widmen können. Andere vibrieren zum Ende der Reinigung. Neuere Modelle versorgen Sie sogar mit Informationen direkt über ein Display. So haben sie die Zeit und andere Informationen immer im Blick. Solche Timer sind ein entscheidender Faktor, somit wird gewährleistetet, dass das Zähne putzen eine konstant hohe Qualität hat.

*Quadranten sind in dem Fall Bereiche in der Mundhöhle, in der Regel wird von 4 Quadranten gesprochen. (unten links, unten rechts, oben links und oben rechts)

.

Die Elektrische Zahnbürste auf Reisen:

Ein Reise-Etui bietet Platz für die Zahnbürste und Zubehör auf Reisen. So können Sie Ihre Zahnbürste hygienischer transportieren und teilweise funktioniert es sogar als Ladegerät.

.

FAQ:

Frage: Wie oft und wie lange sollte man sich mit einer elektrischen Zahnbürste die Zähne putzen? (Onlinefrage: Wie lange Zähne putzen?)

Antwort: Grundsätzlich nach jeder Mahlzeit, mindestens aber zweimal am Tag für 2 – 3 Minuten.

Wichtig ist aber nicht nur wie lange, sondern auch die Technik und die Regelmäßigkeit spielen eine große Rolle. Hierzu mehr in unserer Anleitung zum optimalen putzen.

.

Frage: Auf was sollte beim Zähne putzen mit einer Elektrozahnbürste geachtet werden?

Antwort: Sobald Sie sich für ein Modell entschieden haben ist es wichtig auf eine saubere Putzroutine zu achten.

  • Benutzen Sie einen Bürstenkopf nicht länger als vorgegeben.

  • Bei einer Schallzahnbürste ist es zusätzlich wichtig, dass Sie ausreichend Flüssigkeit im Mundraum haben um die positiven Effekte des Schalls nutzen zu können.

  • Der Druck darf nicht zu hoch sein, beachten Sie die Signale der Druckkontrolle

.

Frage: Wann sollte der Bürstenkopf gewechselt werden? (Onlinefrage: Wann Bürstenkopf wechseln?)

Antwort: Bedingt durch den mechanischen Reinigungsprozesses nutzen sich Rundkopfbürsten schneller ab als die Schall- und Ultraschallbürsten. Daher liegt die Nutzungsdauer bei Rotationsbürstenköpfe bei 2 – 3 Monaten und die von Schallbürstenköpfen bei 2 – 4 Monaten.

.

Frage: Brauche ich zusätzlich Zahnseide?

Antwort: Die elektrische Zahnbürste erzielt sehr gute Reinigungsergebnisse. Jedoch sind Zahnzwischenräume teilweise sehr eng, daher auch schwierig zu reinigen.

Aus diesem Grund ist die Reinigung mit Zahnseide eine zusätzliche Option die absolut hilfreich ist. Lesen sie hierzu auch unseren Bericht „Zahnzwischenräume reinigen! Zahnseide oder Interdentalbürste“

.

Frage: Erhöht sich das Zahnfleischbluten bei der Verwendung einer elektrischen Zahnbürste?

Antwort: Es kann zu Beginn zu Reizungen kommen, da die schnellere mechanische Reinigung für das Zahnfleisch ungewohnt sind. In der Regel sollte das aber nach kurzer Zeit aufhören.

Menschen mit sensiblen Zahnfleisch sollten eher auf eine Schall- oder Ultraschallbürste zurück greifen. Hier bietet Philips eine große Auswahl an.

.

Frage: Wann und wo erscheint bei meinem Kind der erste bleibende Zahn?

Antwort: Zwischen dem 5. und 7. Lebensjahr brechen die ersten bleibenden Backzähne, hinter den Milchzähnen, durch. Erst im Anschluss fallen die vorderen Milchzähne aus und werden durch bleibende Milchzähne ersetzt:

Note: Es ist teilweise schwierig die hinteren Backzähne zu erreichen, seien Sie sich dem bewusst und achten Sie bei Ihrem Kind darauf, dass es diese Zähne auch reinigt. Insbesondere die kleineren Aufsatzbürsten für die elektrische Zahnbürste können helfen diese hinteren Backzähne zu erreichen.

Frage: habt ihr bei Elektrische Zahnbürsten kaufen alle Zahnbürsten einem Test unterzogen?

Antwort: Nein. Wir haben nicht alle Produkte getestet, daher sehen wir uns auch eher als Vergleichsportal. Wir sind die Stimme der Kunden für die Kunden. Das Wort Test soll lediglich ausdrücken, dass wir uns bei unseren Vergleichen auf Tests beziehen die beispielsweise von Stiftung Warentest durchgeführt wurden.

 

 

Interessiert Sie auch …

.

Unsere Quellen: